Gewinnen Sie einen Gutschein 
für die Brasserie Freilager!


Öffnungszeiten:

Dienstag - Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr | 17:00 - 24:00 Uhr

Samstag: 17:00 - 24:00 Uhr
Sonntag & Montag Ruhetag

Familientisch: Freitag - Samstag: 17:15 Uhr - 19:00 Uhr

Über Auffahrt geschlossen: Donnerstag, 26.05.2022

 

 
 
 

Frühlingsgefühle in der Brasserie Freilager

Unsere kleine, aber feine Speisekarte ermöglicht uns die auserlesenen Produkte täglich und frisch für Sie zuzubereiten. So sind wir ebenfalls in der Lage auf saisonbedingte Änderungen schnell reagieren zu können.

IMG_4199.jpg
17900025274477703.jpg

Spezialwochen 2022

In unseren Spezialwochen haben Sie die Möglichkeit, kulinarische Besonderheiten bei uns zu geniessen. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich beraten und begrüssen zu dürfen.

 

             

 

26.04.22 - 07.05.22 Bärlauch            

10.05.22 - 21.05.22 Spargel             

24.05.22 - 04.06.22 Schweizer Fische  

07.06.22 - 18.06.22 Tatar   

21.06.22 - 02.07.22 BBQ         

05.07.22 - 16.07.22 Meeresfrüchte

19.07.22 - 30.07.22 Viva Italia

09.08.22 - 20.08.22 Vegan

23.08.22 - 03.09.22 Pilze

 

Familientisch

Die Brasserie Freilager liegt inmitten des Wohnquartiers Freilager in Altstetten. Dadurch dürfen wir auf ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Gästeklientel blicken, welches durchmischter kaum sein könnte. Die Nachfrage steigt ebenfalls stetig bei Familien, die sehr gerne mit ihren Kindern bei uns

im Restaurant essen und verweilen.

 

             

Angebot

 

Um diese Nachfrage unserer Gäste mit vollster Zufriedenheit zu erfüllen, führen wir per sofort jeweils

Freitag- und Samstagabends unseren Familientisch ein. Eltern und Ihre Sprösslinge sind herzlich eingeladen sich von 17.15 Uhr bis 19.00 Uhr bei uns verwöhnen zu lassen. Auch hier sorgen wir wieder für kulinarische Highlights für Gross und Klein.

 

Die Brasserie Freilager ladet die Eltern herzlich auf ein Glas Prosecco oder Bier ein und auch auf die Kinder erwartet eine freudige Dessert-Überraschung – die selbst den einen oder anderen Erwachsenen in Nostalgie schwelgen lassen wird. Das Dinner findet im Restaurant statt, wo sich die Familien kulinarisch

verwöhnen lassen dürfen.

 

Reservationen für den Familientisch nehmen wir gerne über unsere Homepage mit dem Vermerk "Familientisch" entgegen. Wir freuen uns, Sie auf eine neue Reise mitzunehmen und sie bald in der Brasserie Freilager begrüssen zu dürfen.

 
 
 
_edited.jpg

Team

Wir erachten Gastfreundschaft, Professionalität und Flexibilität in der heutigen Zeit als unglaublich wichtig.

 

Unser Team lebt genau diese Philosophie. Wir geben Tag für Tag unser Bestes, um Ihnen und Ihren Gästen einen unvergesslichen Besuch bei uns zu ermöglichen.

Wir freuen uns täglich aufs Neue, Gäste in der Brasserie Freilager zu begrüssen
und  zu verwöhnen.


Marco Pero & Team

Interview mit dem Brasserie Freilager Team

Persönlichkeit wird bei uns GROSS geschrieben. Damit Sie als Gast auch wissen, wer Ihre Gastgeberinnern und Gastgeber sind, wird sich unser Team in der kommenden Zeit im Rahmen eines kleinen Interviews vorstellen:

Lisa und Simon
Küchenchef-Paar

Seit Anfang des Jahres leiten Lisa Baur und Simon Amstad das Küchenteam in der Brasserie Freilager. Die beiden grossen Fussballfans freuen sich, sich im Rahmen eines kleinen Interviews vorstellen zu dürfen:

 

Wie seid ihr in der Brasserie Freilager "gelandet"?

Lisa: Matthias Widmer, ehemaliger Küchenchef und seinen treuen Souschef Nicolas Parker kenne ich schon seit längerer Zeit. Sie sahen es als eine tolle Möglichkeit mich ins Boot zu holen, da ein Wechsel in der Küchenleitung bevorstand.

 

Simon: Schon vor ein paar Jahren war ich ein Teammitglied vom Freilager. Für mich war sofort klar, dass ich die Chance, die Leitung als Küchenchef zu übernehmen, wahrnehmen möchte. Ich freue mich sehr, wieder hier zu sein!

 

Ihr seid das erste Küchenchef-Paar in der Brasserie Freilager, das den Ton hinter den Kulissen angibt – wie funktioniert das?

Lisa: Wir begegnen uns bei der Arbeit und im Privaten immer respektvoll und auf Augenhöhe. Wenn wir etwas alleine entscheiden, so stehen wir immer zu 100% hinter der Meinung des anderen.

 

Wir haben die gleichen beruflichen Ziele und können uns, mit unseren Erfahrungen die wir schon an einigen Orten gesammelt haben, unterstützen und inspirieren.

 

Wie sieht Euer Kochstil aus?

Lisa: Mein Kochstil geht in die Richtung der klassischen Küche. Kulinarische Klassiker werden neu belebt und auf ein neues Level gehoben. Bei mir darf auch ein hausgemachter Hackbraten oder eine geschmorte Lammhaxe auf dem Mittagsmenü stehen.

 

Simon: Ich spiele sehr gerne mit verschiedenen Produkten und Geschmäckern. Für neue Methoden bin ich stets offen und lasse mich immer wieder aufs Neue inspirieren. Präzision und genaues Anrichten steht an oberster Stelle.

 

Was ist für Euch ein kulinarisches Highlight?

Lisa & Simon: Für uns hängt ein kulinarisches Highlight nicht nur von einem Gericht ab, sondern vom ganzen Ambiente. Wenn die Gesellschaft am Tisch stimmt, ist für uns sowohl das Züri-Geschnetzelte zuhause, als auch der Besuch in einem gehobenen Restaurant ein Highlight.

 

Vegetarische und vegane Gerichte sind immer mehr im Trend – was dürfen wir hier von Euch erwarten?

Lisa & Simon: Wir werden mit verschiedenen Strukturen spielen und für jedes Lebensmittel das richtige Gewürz verwenden, sodass ein rundes spannendes Gericht entsteht. Vielleicht überzeugen unsere vegetarischen und veganen Kreationen auch einen Fleischliebhaber, sodass man bei einem nächsten Besuch in der Brasserie auf ein solches Gericht setzt.

 

 

Auf was dürfen sich die Gäste bei einem Besuch in der Brasserie Freilager in Zukunft freuen?

Lisa & Simon: Nicht nur aussergewöhnliche neue Kreationen, eine abwechslungsreiche Speisekarte, sondern auch mit Specials, die nicht auf der Speisekarte zu finden sind, werden wir an den Abenden überzeugen.

 

 

Lisa und Simon freuen sich, Sie und Ihre Gäste bald persönlich in der Brasserie Freilager begrüssen und verwöhnen zu dürfen!

IMG_3993_AS_VB.jpg

Alexander

stellvertretender Restaurantleiter

Unser stellvertretender Restaurantleiter Alexander Sipeer ist im Juni 2021 zu uns gestossen. Wir freuen uns sehr, ihn zu unserem Team zu zählen und ihn im Rahmen eines kleinen Interviews vorstellen zu dürfen:

 

Was hat dich in die Gastronomie gebracht?

Der Zufall. Eigentliche war es eher eine Notlösung *lacht*.
Meine Liebe für diese Branche habe ich erst richtig entdeckt, als ich nach meiner Ausbildung in die Schweiz gekommen bin. Durch die Sternengastronomie bin ich in den Genuss von tollem Essen gekommen und hatte das Vergnügen grossartige Weine kennen zu lernen und zu probieren. Zudem haben mich der Gastronomie Lifestyle und die Menschen, die ich in der Zeit kennengelernt habe, begeistert

 

Was hat dich in die Brasserie Freilager geführt?

Letztes Jahr hat Corona sich leider auch in meinem Leben breit gemacht und ich musste mich umorientieren. Die perfekte Gelegenheit für eine neue Herausforderung! Da ich bereits einige Mitarbeiter der Brasserie Freilager kannte, bekam ich die Möglichkeit die Position des stellvertretenden Restaurantleiter zu übernehmen

 

Was ist dein Anspruch für den Service beim Gast?

Es sollte nicht nur mein Anspruch sein, sondern der eines jeden Gastronomen. Wir möchten unseren Gästen das Gefühl vermitteln, dass sie herzlich willkommen ist und wir alles Mögliche versuchen, um sie den Alltag vergessen zu lassen - sei es durch den Service, gutes Essen oder einfach nur etwas Wein. Manchmal sehe ich die Abende im Restaurant wie eine kleine Show: Die Gäste sind unser Publikum, das Restaurant die Bühne und wir die Darsteller.

 

Wo holst du dir deine Inspiration, wenn es um Wein geht?

Ich habe allerlei Weine während den letzten Jahren kennengelernt und probiert. Immer wieder habe ich Gastronomen kennengelernt, von welchen ich mir Schritt für Schritt mein, noch lange nicht ausgereiftes Wissen über Wein angeeignet habe.

 

Gibt es etwas dass du unseren Lesern zum Schluss noch mitteilen möchtest?

Ich freue mich die Chance zu bekommen, mich in einem Team weiterzuentwickeln in welchem der «Spirit» sehr stimmig ist. Wir gehen gemeinsam in eine Richtung, die das Zusammenarbeiten sehr angenehm macht, selbst in turbulenten Situationen.

Alexander freut sich, Sie und Ihre Gäste beim nächsten Besuch willkommen zu heissen!

Marco Pero

Zurück aus den Bergen im schönen Andermatt und vor allem bekannt aus dem damaligen Restaurant Drei Stuben im Zürcher Kreis 6 hat Marco Però voller Tatendrang die Leitung der Brasserie Freilager per 01. Oktober 2021 übernommen.

Das aufstrebende Quartier Albisrieden ist für ihn kein Unbekanntes - war er doch im Jahr 2016 bei der Eröffnung der Brasserie bereits mit von der Partie. Umso mehr freut es ihn, als Gastgeber altbekannte Gesichter mit Herzblut wieder begrüssen zu dürfen.

Der naturverbundene Gastronom hat während der Corona Pandemie seiner Kreativität freien Lauf gelassen und neue Inspirationen in den handwerklichen Künsten der Schweizer Kulinarik - wie beispielweise dem Käsen - geschöpft.

Das kommt nun den Freunden und Gästen der Brasserie Freilager zugute. «Wir möchten unseren Gästen auserlesene Produkte aus kleinen Manufakturen der ganzen Schweiz näherbringen», erzählt er. «Sie dürfen sich in naher Zukunft auch auf spannende Projekte und Anlässe in unserem Hause freuen. Der Gast steht bei uns nicht nur beim Service im Mittelpunkt.»

 

Marco freut sich, Sie und Ihre Gäste zusammen mit seinem Team in der Brasserie Freilager begrüssen und verwöhnen zu dürfen.

 
IMG_4103.jpg

Barfüsser Sushi in der Freilager Bar

Nachhaltige Sushi Kompetenz seit mehr als 15. Jahren

 


 

Der Barfüsser war eines der ersten Sushi-Restaurants der Stadt Zürich. Seit jeher stehen sie für erstklassige Qualität ihrer Produkte. 

Seit Beginn ist das Thema Nachhaltigkeit zentral: Der von ihnen verarbeitete Fisch wird entweder biologisch gezüchtet oder ohne Schleppnetze wild gefangen.

 

Wir freuen uns riesig sie als Partner in unserer Freilager Bar willkommen zu heissen!
 

 



 Barfüsser Bar | Freilagerstrasse 53 | 8047 Zürich

 

Kontakt

 Brasserie Freilager | Freilagerstrasse 53 | 8047 Zürich 
+41 44 492 09 09

Zögern Sie nicht uns bei jeglichen Anliegen zu kontaktieren.

Vielen Dank!

Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

17900025274477703.jpg